Login
Login

Ein Start-Up ist ein junges Unternehmen mit einem großen Potenzial, wirtschaftlich erfolgreich zu werden. Ein kleines Team junger Unternehmer entwickelt ein Produkt, basierend auf einer innovativen Idee.

Der Begriff Start-Up hat seit dem Ende der 1990-er Jahre an Popularität gewonnen. Im Zuge der Verbreitung der Dotcom-Unternehmen drehten sich viele Börsenspekulationen um kleine Start-Ups, insbesondere aus dem Bereich der Informationstechnologie. Seit die dabei entstandene Spekulationsblase geplatzt ist, ist der Aktivitätsbereich der kleinen Unternehmen weiter geworden und umfasst heute sowohl den Bereich der Informatik als auch Produkte des täglichen Lebens. Der Großteil der Start-Up-Gründer kommt aus dem universitären Milieu und widmet sich weiterhin der Entwicklung technologischer Applikationen. Große Unternehmen wir Ebay, Google, Microsoft, Apple, Facebook und Logitech haben ihren Ursprung in kleinen Start-Ups.

Zur eindeutigeren Definition von Start-Ups hat das Forum EPFL zwei Bedingungen festgeschrieben:

  • Ein Start-Up steht in einer finanziellen Abhängigkeit.
  • Sein Produkt befindet sich im Prototypenstatus und ist noch nicht auf dem freien Markt erhältlich.